Schmerzlinderung

13 Produkte

Schmerzlinderung bei Hunden 
 
Chronische Schmerzen sind oft die Folge von altersbedingten Verschleißerscheinungen des Körpers. Im Körper des Hundes entstehen Entzündungen, wie zum Beispiel Arthrose. Anzeichen dafür sind Steifheit beim Aufstehen, mangelnde Bereitschaft zu springen und mehr Ruhe als zuvor. Der Gelenkverschleiß ist ein allmählicher Prozess, weshalb die Symptome manchmal nicht sofort erkennbar sind und nur auf das Alter Ihres Hundes zurückgeführt werden. Es ist daher ratsam, Ihren Hund regelmäßig von Ihrem Tierarzt untersuchen zu lassen. Alter und chronische Schmerzen können sich stark auf das Verhalten Ihres Hundes auswirken.  
 
Akute Schmerzen können plötzlich auftreten und durch eine Entzündung verursacht werden. Zum Beispiel nach orthopädischen Operationen und Weichteiloperationen. Dies geht mit Schmerzen aufgrund von Schwellungen einher. Entzündungshemmer können die Schwellung reduzieren und damit die Schmerzen lindern. Es gibt jedoch viele verschiedene entzündliche Erkrankungen, und die Behandlung hängt von der Ursache und der Lokalisation ab. Im Falle einer Infektion kann Ihnen Ihr Tierarzt Antibiotika verschreiben.