Verordnung über Tierarzneimittel

Was sind die Vorschriften für Tierarzneimittel? 
Für die Verschreibung, Herstellung und Verwendung von Tierarzneimitteln gelten in den Niederlanden strenge Vorschriften. Jeder Tierarzt und Apotheker muss sich an diese Vorschriften halten, um sicherzustellen, dass Tierarzneimittel nicht unsachgemäß verwendet werden. Tierarzneimittel werden in den Niederlanden in vier Kategorien eingeteilt: 
 

Frei: Medikamente, die ohne tierärztliche Verschreibung oder ein Rezept des Tierarztes frei erhältlich sind. Diese Tierarzneimittel sind frei verkäuflich.  

URA (nur auf Rezept): Arzneimittel, die nur von einem Tierarzt oder auf tierärztliche Verschreibung von einer zugelassenen Apotheke oder einem zugelassenen Lieferanten erhältlich sind. Beispiele sind die meisten Schmerzmittel und Anthelminthika für Nutztiere. Der Tierarzt überwacht die Einnahme dieser Medikamente, um zu verhindern, dass Ihr Tier zu viel oder zu oft davon bekommt.  

UDA (nur von einem Tierarzt abgegeben): Diese Medikamente sind nur über einen Tierarzt oder auf tierärztliche Verschreibung in einer Apotheke erhältlich.  

UDD (nur von einem Tierarzt zu verwenden): Nur der Tierarzt darf diese Tierarzneimittel verabreichen, und daher werden diese Tierarzneimittel nicht direkt an den Halter der Tiere abgegeben. Denken Sie an Antibiotika oder Impfungen.  

 
Wo muss ich besonders aufpassen? 
Bei Diermedicatie.nl verkaufen wir sowohl rezeptfreie Tierarzneimittel als auch verschreibungspflichtige Tierarzneimittel. Für den Kauf von verschreibungspflichtigen Medikamenten benötigen Sie ein Rezept von Ihrem Tierarzt. Laden Sie bei Ihrer Bestellung das Rezept Ihres Tierarztes hoch, und wir liefern Ihnen die verschriebene Dosierung nach Hause. In unserem Shop finden Sie nur Tierarzneimittel, für die wir als Online-Tiershop eine Lizenz haben. Auf der Produktseite finden Sie die Registrierungsnummer des Arzneimittels unter den Spezifikationen.