Nierenversagen bei Katzen

Was verursacht Nierenversagen bei Katzen?
Die Hauptaufgabe der Nieren besteht darin, Abfallprodukte aus dem Blut zu filtern und über den Urin auszuscheiden. Wenn die Nieren über einen kürzeren oder längeren Zeitraum hinweg weniger effizient arbeiten, spricht man von Nierenversagen. Dies ist vor allem bei älteren Katzen der Fall. Nierenversagen kann in drei Kategorien eingeteilt werden:  
 
Wie erkenne ich Nierenversagen bei meinem Hund?
Folgende Symptome können darauf hinweisen, dass Ihre Katze Nierenprobleme hat: mehr trinken und urinieren als sonst, Appetitlosigkeit, Erbrechen, schlechte Kondition, Gewichtsverlust und ein stumpfes Fell. Eine klinische Untersuchung sowie Urin- und/oder Bluttests helfen bei der Diagnosestellung. In einigen Fällen kann eine zusätzliche Untersuchung, z. B. eine Ultraschalluntersuchung, erforderlich sein.